Weiter zum Text

Yalda Fest der Solidarischen Stadt - Eine Stadt für Alle, Hamburg 2019

Galerie

Lampedusa Moongrove, eine Indie- und Punk-Rockband. Links, revolutionär. Rauh und hart und voller Liebe. Das mit dem Revolutionären klappt noch nicht so ganz, aber es ist mehr als eine Attitüde. Ob alle Namen unter meinen Bildern stimmen, weiß ich nicht so genau. Martin Dolzer hat micht total überrascht, er ist Abgeordneter der Linken in der Bürgerschaft von Hamburg.

Lampedusa, eine italienische Insel im Mittelmeer. Eine Station auf der zentralen Route der Flüchtlinge nach Europa. Krieg, Unruhen, wirtschaftliche Not in Nordafrika. Die Bilder wurden auf dem Yalda-Fest 2019 der linken Bürgerschaftsfraktion aufgenommen. Das Yalda Fest stand unter dem Motto Solidarische Stadt - Eine Stadt für Alle. Power, Peace, Love, Solidarity and Respect.

Tatsächlich habe ich keine Verbindungen in diese Community. Solidarität mit mittel- und lateinamerikanischen Völkern. Begründet in meiner früher politischer Bewußtwerdung. Über die Interessen von US-Konzernen, Bananenrepubliken und Marionettenregimen, militärischen Staatsstreichen, bis heute andauernde blutige Unterdrückung indigener Völker. Heute spricht mir das Motto des Festes "Solidarische Stadt, eine Stadt für Alle" aus der Seele. Aber Verbindungen habe ich nicht zu dieser Community. Da gibt es eine deutliche Distanz zwischen dieser Tanzgruppe und dem bereitwilligen solidarischen Linken. Auch wenn MALCA für Moviemento Andino Libre - Cultura y Arte steht.