Den Kindern gehört die Zukunft

Kinder und Jugendlichen aus Tel Aviv, Jerusalem und der Westbank. Auch ihnen wird die Zukunft gehören. Ich glaube, es wird keine leichte Zukunft sein, ist schon die Gegenwart geprägt von einer Atmosphäre, daß die Juden Feinde sind, daß die Araber Feinde sind. Aber sie haben ihre Zukunft vor sich. Sie werden für sich Entscheidungen fällen. Mir gefällt die Geschichte von John Steinbeck “Jenseits von Eden”, in dem ein vermeintlich hebräisches Wort Timshel verwendet wird in der Bedeutung von Du kannst dich entscheiden, du hast die Wahl.

Mit meinen staunenden Augen, gesehen in Jerusalem, der Stadt, die betet. An einem Freitag. Das erste Bild zeigt eine Szene auf einem bekannten Markt. Ein heranwachsendes Mädchen, das zielbewusst in eine Richtung zeigt. Der Vater scheint etwas unsicher neben ihr zu stehen. Daneben eine Gruppe Geschwister auf dem Weg in die Synagoge (?). Freitag abend kurz vor dem Beginn des Sabbat: Shabbat Shalom.

Bilder aus Ostjerusalem und aus Hebron Downtown, im Internet auch als Hebron Ghosttown zu finden. Das Leben in der Westbank ist ein hartes Leben.

Ein Junge: I kill you. Ich war erschrocken: Why do you want to kill me? Er: Do you speak Arab? Ich versuchte zwei oder drei Worte in meinem komischen Arabisch. Vielleicht schmolz das Eis ein bisschen.

[catlist name=”israel” date=yes comments=yes]

[catlist name=”westbank” date=yes comments=yes]

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *