Bismarck stoppen!

Bismarck stoppen! Hamburg - 07.05.2020 Bismarck: eine Führungsfigur im ausgehenden deutschen Kaiserreich. Antidemokrat, Wegbereiter des deutschen Kolonialismus. Geehrt von Hamburger Kolonialisten, "Pfeffersäcken" mit einem 34m hohen Denkmal, gegen den Willen der hiesigen… | weiter im Text | Download Galerie


SORTING NSP??

DOWN.LOAD.GALERIE

Text

Hamburg – 07.05.2020 Bismarck: eine Führungsfigur im ausgehenden deutschen Kaiserreich. Antidemokrat, Wegbereiter des deutschen Kolonialismus. Geehrt von Hamburger Kolonialisten, “Pfeffersäcken” mit einem 34m hohen Denkmal, gegen den Willen der hiesigen Arbeiterschaft. Der rot-grüne Senat hat sich aufgemacht, zusammen mit dem Bund für einige zehn Mio € das Denkmal zu sanieren. Die Geschichte Hamburgs scheint eine heroische, eine positive Geschichte zu sein. Das war negativ war, wird ausgeblendet. War es denn überhaupt negativ? mehr…

mehr

Mir fiel auf, daß bei dieser Demonstration vor allem weiße Linke, Antirassisten, LGBTQ da waren, wenige BIPoCs. In anderen Ländern wurden koloniale Denkmäge geschleift, selbst Mississippi als letzter US-Bundesstaat entfernte die Kriegsflagge der Konföderierten Südstaaten aus seinen staatlichen Symbolen. In Deutschland, in Hamburg ist das nicht so, auch wenn sich der Eine oder die Andere das vielleicht gewünscht haben mochte. Interessant. Für mich heisst das vor allem, daß die hiesige migrantische Bevölkerung sich nicht mit Deutschland, dem deutschen Staat und seiner Geschichte identifiziert.